FAQ

 

Auf welche Frage suchen Sie eine Antwort?

Im Folgenden haben wir die meistgestellten Fragen aufgelistet und beantwortet.
Klicken Sie einfach auf die entsprechende Frage – wir hoffen, dass auch Ihre Frage beantwortet wird.
Ansonsten können Sie sich via Kontaktformular bei uns melden.

Ich habe einen Input für einen Beitrag/Sendung. Wo muss ich diesen melden?

Bitte melden Sie Ihre Ideen und Inputs für mögliche Beiträge und Sendungen direkt an redaktion@tele1.ch

Wo ist das Zentralschweizer Fernsehen zu empfangen?

Das Konzessionsgebiet von Tele 1 ist die Zentralschweiz mit seinen sechs Kantonen Luzern, Nidwalden, Obwalden, Schwyz, Uri und Zug und angrenzenden Gemeinden im Aargau (Freiamt, Zofingen) und Zürich (Affoltern a.A.). Ausserhalb des Konzessionsgebietes ist Tele 1 in der gesamten Deutschweiz auf dem digitalen Grundangebot zu empfangen. Darüber hinaus ist das Signal auch über verschiedene Livestreaming-Dienste abrufbar. Unter Sendeempfang finden Sie dazu weitere Informationen.

Warum kann Tele 1 nicht über Satellit empfangen werden?

Die konzessionierten Lokalfernsehsender dürfen ihr Programm nicht über die Landesgrenzen hinaus ausstrahlen. Über Satellit kann diese Einschränkung nicht gewährleistet werden. Eine Ausnahme bildet hier die Verbreitung über eine IP-Adresse (Livestreaming über das Internet). Auf dem Digitalnetz wird diese gesetzliche Bestimmung in naher Zukunft gelockert.

Warum sendet Tele 1 täglich eine Stunde und wiederholt seine Sendungen mehrmals?

Einerseits haben Regionalfernsehsender keine finanzielle Mittel für ein Vollprogramm. Andererseits ist es die Stärke von Tele 1, das regionale Tagesgeschehen mit verschiedenen Magazinformaten kompakt in einer Stunde zu verpacken und dies stündlich zu wiederholen, damit sich der Zuschauer jederzeit in das Programm einschalten kann.

Wo befinden sich die Studios von Tele 1?

Gesendet wird vom Maihof Luzern. Die Studios befinden sich im Gebäude der LZ Medien an der Maihofstrasse 76 in Luzern.

Warum wird Tele 1 nicht mehr über DVB-T ausgestrahlt?

Bedauerlicherweise hat das Bundesamt für Kommunikation BAKOM entschieden, DVB-T innerhalb einer alternativen Sendeverbreitung zum Kabelnetz nicht mehr weiter zu verfolgen. Tele 1 konnte sein Signal zwei Jahren lang im Grossraum Luzern via DVB-T ausstrahlen.

Wem gehört Tele 1?

Die Tele 1 AG gehört der LZ Medien in Luzern.

Können Sendungen von Tele 1 auch nachträglich noch geschaut oder gespeichert werden?

Sämtliche Sendungen von Tele 1 sind ca. eine Stunde nach der Erstausstrahlung über www.tele1.ch abrufbar. Die Sendungen können auch als Podcast über einen Direktlink (siehe Webseite) betrachtet und herunter geladen werden, oder praktisch via iTunes abonniert werden. Einzelne Nachrichtenbeiträge können über diese Webseite angeschaut, auf verschiedene Social Media-Plattform gepostet oder als Link via E-Mail weitergeleitet werden.